Weingut Heinz Pfaffmann

Legt viel Wert auf natürliche Kellerwirtschaft

Von den ca. 100 Hektar bewirtschafteter Rebfläche entfallen etwa zwei Drittel auf rote Sorten. Die Burgunderweine, deren Rebfläche in den letzten Jahren ständig erweitert wurde, bezeichnet Gustav Pfaffmann als seine „große Leidenschaft“. Bei den weißen Weinsorten überwiegt der Riesling, gefolgt von Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay.
Weitere Rebsorten, die in unserem Weingut zu hochwertigen Spezialitäten edelsüß ausgebaut werden, sind unter anderem Gewürztraminer, Huxelrebe sowie Siegerrebe.
Das Gut wird nach modernsten Erkenntnissen bewirtschaftet, und es wird sehr viel Wert auf eine natürliche Kellerwirtschaft gelegt. Das Weingut Pfaffmann ist geradezu ein Musterbeispiel dafür, wie gut sich Tradition und Fortschritt ergänzen können. Unser Betrieb gilt als technisch perfekt und setzt moderne Maschinen überall dort ein, wo Handarbeit ohne Qualitätseinbußen eingespart werden kann.
Die Weine werden zu 70% trocken, 20 % halbtrocken und zu 10 % fein-fruchtig /edelsüß ausgebaut. Die Rotweine sind zum größten Teil trocken. Unsere Weine werden temperaturgesteuert vergoren und anschließend mit biologischem Säureabbau verfeinert. Rotweine reifen bei uns grundsätzlich im Holzfass.




Alle Artikel dieser Seite enthalten die gesetzliche MwSt. von 19%. Hinzu kommen die Versandkosten pro Bestellung nach Kundenauswahl. Die Versandkosten werden unabhängig von der Artikelanzahl nach Gewicht berechnet. Einen ausdrücklichen Hinweis auf die Versandkosten finden Sie noch zusätzlich bei jedem Artikel vor dem Bestellvorgang.
Alkoholische Getränke werden gemäß §9 JuSchG nicht an Kinder oder Jugendliche abgegeben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mit ihrer Nutzung stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung